Disney verschiebt einen Teil seines Veröffentlichungskalenders nach einer langen Präsentation am Investorentag am Donnerstag, in der die Streaming- und Theaterpläne des Unternehmens für die nächsten Jahre dargelegt wurden.

The King’s Man , ein Vorläufer von Matthew Vaughns Kingsman- Serie, zieht sich einen Monat zurück bis zum 12. März 2021. Searchlight’s Antlers wurde von seinem Platz im Februar 2021 entfernt und ist undatiert. Der animierte  Film Raya and the Last Dragon , der nun gleichzeitig auf Disney + und in den Kinos zu sehen sein wird, steigt bis zum 5. März 2021 leicht an.

Ryan Reynolds ‘Spielfilm  Free Guy hat einen neuen Termin für den 21. Mai 2021 festgelegt, während 20th Century und Kenneth Branaghs Tod am Nil auf den 17. September 2021 datiert sind. Der neu angekündigte Animationsfilm Encanto wird am 24. November 2021 eröffnet .

An der Marvel-Front zieht Thor: Love and Thunder einige Monate bis zum 6. Mai 2022 zurück, während Black Panther II an diesem Mai-Datum abreist und bis zum 8. Juli 2022 und Captain Marvel 2 vom Juli bis zum 11. November umziehen wird 2022.

Der Pixar-Film Turning Red ist für den 11. März 2022 geplant, während Lightyear , eine Version von Buzz Lightyear aus dem Toy Story- Franchise mit Chris Evans, am 17. Juni 2022 eröffnet wird.

Rogue Squadron , ein neu angekündigter Star Wars- Film der Filmemacherin Patty Jenkins, wird am 22. Dezember 2023 eröffnet.

Die Kinobewegungen kommen eine Woche, nachdem Warner Bros. angekündigt hat, seine gesamte Tafel für 2021 an HBO Max und die Kinos zu senden, was Kritik von der Theaterkette AMC und Filmemachern wie Christopher Nolan hervorruft .

Während Disney ankündigte, dass während seines Investorentages mehrere Filme zu Disney + gehen würden, gab das Unternehmen auch bekannt, dass es beabsichtigt, seine größten Features – einschließlich der von Stars Wars und Marvel – weiterhin an die Kinos zu senden .

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here